Finest custom made hats since 2002 

- 50% and 100% beaver fur felt -

Bei einer meiner zahlreichen Reisen in die USA, kaufte ich vor Jahren einen Hut bei den Montana Mad Hatters. Ich kaufte diesen Hut, weil ich etwas Besonderes haben wollte. Die Hüte von der Stange entsprachen alle nicht meinen Vorstellungen. Das war der erste Kontakt zu meinen Ausbilderinnen Sheila Kirkpatrick und Jann Potter.

 

Dieser kleine Laden und die Arbeiten der beiden Hutmacherinnen faszinierten mich vom ersten Augenblick an. Ende des Jahres 2000 stieß ich durch Zufall wieder auf die Internetseite http://www.montanahats.com der Montana Mad Hatters. Ich nahm darüber den Kontakt auf und schnell wurden Vereinbarungen für eine Ausbildung getroffen. Im Mai 2001 war es dann soweit. Ich reiste nach Montana und wohnte auf der Ranch von John und Cynthia Osborne, die ich ebenfalls durch das Internet fand http://www.bigtroutranch.com/

Ich arbeitete mehrere Monate im Hutladen. Jann und Sheila waren sehr geduldige Ausbilder. Sie brachten mir jeden nötigen Handgriff bei und verrieten mir das ein, oder andere Geheimnis. Sie stellten für mich Verbindungen zu Lieferanten in den USA her und halfen mir dabei, das nötige Werkzeug zu kaufen. Das stellte sich als sehr schwierig heraus, weil viele Dinge, die man benötigt, heute nicht mehr hergestellt werden und antik sind. 

Zurück in Deutschland, begann ich mit dem Bau meiner Werkstatt und meines Hutladens, mit angrenzendem, kleinem Saloon. Im Januar 2002 war der Bau fertiggestellt. 

Seitdem gibt es bei mir Cowboyhüte, so wie man sie sonst nur in den USA bekommt. 

verschiedene Kopfformen

Etwa 2010 war es mir möglich, einen funktionsfähigen  Conformateur zu erstehen, der es mir  erlaubt, nicht nur die exakte Kopfgröße, sondern auch die Kopfform des Besitzers auf den Hut zu übertragen. Der Conformateur ist ein antikes Werkzeug, welches 1852 erfunden wurde und heute leider nicht mehr hergestellt wird. Mehr zum Conformateur findet Ihr unter 

 

http://musee-du-chapeau.ch/index.php?chapeaux=fab/chapeaux-3&cat=thematique&language=german 


Ich bin in Europa der einzige Westernhutmacher, der dieses Gerät besitzt und nutzt.  Die Kopfform ist, wie ein Fingerabdruck, bei jedem Menschen anders. Vor diesem Hintergrund wird schnell klar, warum ein Hut von der Stange so selten passt. 
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copper Mountain - Horsemens' ranch & lodge